0
Fokussiert: Lars Hoischen spielte sich beim LTS-Cup auf der Anlage des TC Herford bis ins Halbfinale vor. Erst gegen den späteren Turniersieger war die Reise des Lokalmatadoren zu Ende. - © Yvonne Gottschlich
Fokussiert: Lars Hoischen spielte sich beim LTS-Cup auf der Anlage des TC Herford bis ins Halbfinale vor. Erst gegen den späteren Turniersieger war die Reise des Lokalmatadoren zu Ende. | © Yvonne Gottschlich

Herford Tennisturnier in Herford erfreut sich großer Beliebtheit

LTS-Cup: Die vierte Auflage wird sehr gut angenommen, auch von den Zuschauern im Sportpark Waldfrieden. Dabei herrscht bei den Spielen von Lokalmatador Lars Hoischen auf dem Center-Court die beste Stimmung

Yvonne Gottschlich
13.08.2019 | Stand 12.08.2019, 20:03 Uhr

Herford. Die Parkplätze voll, die Tennisplätze ausgebucht und auch die Zuschauertribüne richtig gut besucht: Die Gastgeber des TC Herford durften mit der vierten Auflage des Tennisturniers um den LTS-Cup lecker zufrieden sein. Dabei verpasste Lokalmatador Lars Hosichen den Einzug ins Finale knapp. Der an drei gesetzte Fynn Künkler vom TC SuS Bielefeld gewann das Finale gegen seinen Clubkollegen Lukas Mönter mit 6:0, 6:0.

realisiert durch evolver group