0

Herford Pia Mahnecke - eine Reiterkarriere nimmt Fahrt auf

Das Lützower Nachwuchstalent hat sich mit drei Pferden für die Westfälischen Meisterschaften Dressur und Springen qualifiziert. Doch ihr Springpferd fällt für das Landeschampionat aus

Ulrich Finkemeyer
07.08.2019 | Stand 06.08.2019, 19:57 Uhr
Eingeschworenes Team: Seit vier Jahren reiten Pia Mahnecke und ihr Dressurpferd "Na Belle" erfolgreich Turniere. Jetzt steht für die beiden eine weitere Herausforderung bevor. - © Ulrich Finkemeyer
Eingeschworenes Team: Seit vier Jahren reiten Pia Mahnecke und ihr Dressurpferd "Na Belle" erfolgreich Turniere. Jetzt steht für die beiden eine weitere Herausforderung bevor. | © Ulrich Finkemeyer

Herford. Die Hürden für eine Qualifikation zu den "Westfälischen Meisterschaften Dressur und Springen" sind hoch. Das weiß die zurzeit noch 15-jährige Pia Mahnecke aus jüngerer Vergangenheit, als sie sich 2017 und 2018 mit zwei Pferden für die entsprechende Landesmeisterschaft qualifizieren konnte. Für das diesjährige Championat, das von Freitag bis Sonntag in Greven-Bockholt über die Bühne geht, hat die amtierende Doppelkreismeisterin (im Springen und Dressur auf L-Ebene) gleich drei Pferde in Stellung gebracht, um in Bockholt dabei zu sein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group