Herford US-Amerikaner verstärkt Herforder Basketball-Team

Derylton Hill wechselt aus Finnland an die Werre zur BBG Herford.

13.06.2019 | Stand 13.06.2019, 13:34 Uhr

Herford. Der 24-Jährige Amerikaner Derylton Hill wechselt in dieser Saison zur BBG Herford. Zuvor spielte er bei den Raiders Basket in der Division 1B in Finnland, räumte dort die Liga auf und führte sein Team zur Meisterschaft. Dabei legte der 1,96 Meter große Athlet überragende Statistiken auf. Mit knapp 25 Punkten pro Spiel war er der zweitbeste Scorer der Liga, traf dabei starke 58 Prozent bei Zweipunktwürfen und 35 Prozent Dreier. „Auch als Ballverteiler hinterließ er einen guten Eindruck und war bei den Assists mit einem Durchschnittswert von 3,7 unter den besten 15 Spielern der Liga", heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Alles in allem konnte Derylton eine Effektivität von durchschnittlich 33,39 auflegen. Zum Vergleich: Der effektivste BBG-Akteur der Vorsaison, Vaidotas Volkus, kam auf einen Durchschnittswert von 23,8. Der 105 Kilogramm schwere Amerikaner war allerdings nicht nur aufgrund seiner Statistiken interessant für die BBG Herford. Beim Videoscouting zeigten sich verschiedenste Sequenzen aus mehreren Spielen, „in denen Derylton ein echter Anführer ist und seine Mannschaftskameraden enthusiastisch anfeuert", so der Verein weiter. Besonders beeindruckt hat er jedoch mit seiner Robustheit, die ihm in Finnland den Spitznamen „the tank" (der Panzer) verschafft hat. BBG-Coach Ilijas Masnic ist gespannt auf die Neuverpflichtung: „Derylton bringt verschiedene Qualitäten zu uns, die dem Team weiterhelfen. Er ist auf den Positionen 3, 4 und 5 einsetzbar und wird mit seiner Vielseitigkeit unser Spiel enorm bereichern."

realisiert durch evolver group