Leistungsträger: Kevin Rempel ist eine wichtige Stütze in der HEV-Defensive. - © Yvonne Gottschlich
Leistungsträger: Kevin Rempel ist eine wichtige Stütze in der HEV-Defensive. | © Yvonne Gottschlich

Herford Herforder EV verlängert mit Kevin Rempel

Eishockey: 22-jähriger Verteidiger bleibt bei den Ice Dragons

12.06.2019 | Stand 11.06.2019, 19:50 Uhr

Herford. Der beim Iserlohner EC ausgebildete Verteidiger Kevin Rempel bleibt auch in der kommenden Saison Spieler beim Herforder Eishockey-Verein. "Kevin hat sich immer voll in den Dienst der Mannschaft gestellt und ist auf wie neben dem Eis ein Gewinn für die Ice Dragons. Wir freuen uns, ihn weiter in unseren Reihen zu haben", sagte HEV-Teammanager Tobias Schumacher. In der abgelaufenen Regionalliga-Spielzeit stand Rempel in 40 Spielen auf dem Eis und steuerte sieben Treffer sowie 17 Assists bei. Für den Studenten geht es nun schon in seine fünfte Saison im Dress der Ice Dragons und er ist mit seinen 22 Jahren unverzichtbar. "Mit Kevin haben wir eine wichtige Stütze in der Verteidigung an den Verein binden können", so Trainer Jeff Job. Der schnelle Verteidiger zeichnet sich mit klugem Stellungsspiel, öffnenden Pässen und wirkungsvollen Alleingängen in Richtung des gegnerischen Tores aus. »Die Spiele werden interessanter und umkämpfter sein« Auch Rempel selbst freut sich auf die kommende Saison: "Ich fühle mich schon heimisch und würde mit dem HEV gern den Aufstieg in die Oberliga schaffen. Außerdem kann ich neben dem Eishockey noch meine Bachelorarbeit schreiben." Einfach wird es in der kommenden Saison nicht, den Meistertitel zu verteidigen, dass sieht auch Rempel so. "Einige Mannschaften rüsten ganz schön auf und die Leistungsdichte wird noch einmal größer werden. Die Spiele werden somit interessanter und umkämpfter sein", meint Rempel, der auf die Unterstützung der Fans baut.

realisiert durch evolver group