Spiel und Spaß: Auch für die Nachwuchshandballer ist der L&S Beach-Cup eine willkommene Abwechslung. - © Björn Kenter
Spiel und Spaß: Auch für die Nachwuchshandballer ist der L&S Beach-Cup eine willkommene Abwechslung. | © Björn Kenter

Rödinghausen CVJM Rödinghausen lädt wieder zum L&S Beach-Cup ein

Insgesamt zwölf Turniere nahezu aller Altersklassen

Björn Kenter
12.06.2019 | Stand 11.06.2019, 20:26 Uhr

Rödinghausen. Meisterfeier im Haus des Gastes, die Deutschen CVJM-Meisterschaften, dazu das Boule-Turnier am kommenden Samstag, 15. Juni, in Ostkilver - die Liste der in diesen Wochen stattfindenden Veranstaltungen beim CVJM Rödinghausen ist lang. Dazu gesellt sich der seit 2012 traditionell am letzten Wochenende vor den Sommerferien stattfindende L&S Beach-Cup im Mehrgenerationenpark. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli wird das dortige Beachhandball-Feld Schauplatz von insgesamt zwölf Turnieren nahezu aller Altersklassen sein. »Jede CVJM-Mannschaft hat praktisch ihr eigenes Turnier« "Jede CVJM-Mannschaft hat praktisch ihr eigenes Turnier", erklärt Jens Höpker, Chef des bewährten Organisationsteams und langjähriger Spieler beim CVJM. Die Resonanz der eingeladenen Vereine ist bislang ausgesprochen gut. "Die Turniere sind nahezu alle voll, einzig bei ein oder zwei Turnieren sind noch Plätze frei", berichtet Jens Höpker. Neben Mannschaften aus den Nachbarvereinen sind in diesem Jahr unter anderem auch Mannschaften von Handball Lemgo, der Nachwuchsabteilung des Bundesligisten TBV Lemgo, und der TSG Altenhagen-Heepen dabei. Die CVJMler freuen sich, dass der Beach-Cup in den vergangenen Jahren zu einer im gesamten Ort beliebten Veranstaltung geworden ist. "Wir haben immer mehr Nicht-Handballer hier, die sich die Spiele anschauen und die Atmosphäre genießen wollen", hat Höpker registriert. Dass der Verein überhaupt diese Masse an Veranstaltungen stemmen kann, sei auch dem Engagement der Spieler und deren Eltern zu verdanken. "Dafür gebührt allen ein großer Dank. Das ist schon eine tolle Leistung", würdigt Höpker den Einsatz der Mitglieder auf und neben den Spielfeldern. »Ohne die Gemeinde wäre das alles nicht umsetzbar« Logistische Unterstützung leistet erneut die Gemeinde Rödinghausen, die unter anderem einige Holzhütten rund um das Spielfeld platziert und sich um die Pflege des Platzes kümmert. "Ohne die Gemeinde wäre das alles nicht umsetzbar. Das läuft alles Hand in Hand und ist sehr unkompliziert", lobt Höpker die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer. Auch Sponsor Udo Gottschalk von L&S freut sich auf das Turnier. "Wir sind froh, dass wir das unterstützen dürfen. Das ist alles sehr familiär hier und macht einfach Spaß", so Gottschalk. Am bewährten Ablauf der vergangenen Jahre hat sich nichts geändert. Der Freitagabend gehört den Damen- und Hobbymannschaften, am Samstag und Sonntag stehen vor allem Jugendturniere auf dem Plan, während am Samstagabend als sportlicher Höhepunkt das Turnier der 1. Herrenmannschaften ansteht. Größere Ambitionen, das Turnier angesichts der steigenden Beliebtheit noch auszuweiten, haben die Organisatoren beim CVJM nicht. "Wir hatten auch schon Anfragen von Mannschaften, ob wir eine Übernachtung organisieren oder am Samstag noch einen Discoabend machen", berichtet Höpker. Größer werden wolle man aber nicht. "So wie es jetzt ist, ist es genau richtig."

realisiert durch evolver group