0
Doppel-Einsatz: Spenges Justus Aufderheide soll erst in der TuS-Zweitvertretung spielen, dann mit der Drittligamannschaft gegen Langenfeld gewinnen. - © Yvonne Gottschlich
Doppel-Einsatz: Spenges Justus Aufderheide soll erst in der TuS-Zweitvertretung spielen, dann mit der Drittligamannschaft gegen Langenfeld gewinnen. | © Yvonne Gottschlich

Spenge TuS Spenge steht vor einem Pflichtsieg

Der bereits abgestiegene Tabellenletzte SG Langenfeld ist am Samstag beim Rangdritten zu Gast

Dirk Kröger
06.04.2019 | Stand 05.04.2019, 18:31 Uhr

Spenge. "Dass wir in Varel so einen 'raushauen, hatte ich selbst nicht erwartet." Das sagt Heiko Holtmann, Trainer des Handball-Drittligisten TuS Spenge, nach dem jüngsten 34:16-Erfolg seiner Mannschaft bei der SG VTB/Altjührden und vor dem Heimspiel am Samstag gegen den Tabellenletzten SG Langenfeld.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group