Halle/Saale Herforder sprintet bei Deutscher Senioren-Meisterschaft auf Rang drei

Jamie Hodgson gelingt der Abschluss

Halle/Saale. Einen erfolgreichen Abschluss der Hallensaison hatten die Senioren aus der Leichtathletikabteilung der TG Herford zu vermelden. Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Halle an der Saale gingen Jamie Hodgson und Peter Sjoerds an den Start. Hodgson ersprintete sich über die 60 Meter der Klasse M 45, nachdem er im Vorlauf seine Saisonbestzeit um rund zweieinhalb zehntel Sekunden verbessert hatte, im stark besetzten und ausgesprochen knappen Endlauf in erneuter Saisonbestzeit von 7,74 Sekunden die Bronzemedaille. Sjoerds war mit seinen Leistungen in der Klasse M 40 im Kugelstoßen (12,10 Meter), Diskus- (30,93 Meter) und Hammerwurf (34,59 Meter) selbst nicht zufrieden. Am Ende des Tages hellte sich seine Stimmung aber doch wieder auf, da er gleich drei Urkunden über einen vierten und zwei fünfte Plätze erhielt. Besonders ärgerlich war für ihn, dass er beim Einstoßen einen Versuch von deutlich über 13 Meter hatte. Das hätte sogar für die Silbermedaille gereicht. Noch größeres Pech hatte Jochen Moshage, der eigentlich über die 1.500 Meter in der Klasse M 65 an den Start gehen und um die Medaillen mitkämpfen wollte. Eine Woche vor der Meisterschaft stürzte er bei einem Trainingslauf und zog sich eine schwere Rippenprellung zu - damit war an eine Teilnahme nicht zu denken.

realisiert durch evolver group