Andrang: Beim Schülerlauf ist traditionell besonders viel los - so jedenfalls war es im vergangenen Jahr. - © Markus Voss
Andrang: Beim Schülerlauf ist traditionell besonders viel los - so jedenfalls war es im vergangenen Jahr. | © Markus Voss

Herford Zum 38. Mal gehrt es am Sonntag über die Herforder Wälle

Dirk Kröger

Herford. Bereits zum 38. Mal steht am Sonntag der Lauf über die Herforder Wälle an. Die Veranstaltung erwies sich in der Vergangenheit stets als gelungene Mischung aus Sport und Unterhaltung - und so soll es auch dieses Mal wieder sein. Erwartet werden rund 1.500 Läufer und Läuferinnen, wobei Nachmeldungen noch bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start (siehe auch "Sport-Termine") abgegeben werden können. Hauptattraktion ist der Auto Mattern-Wälle-Lauf über zehn Kilometer, bei dem zunächst die Frauen und drei Minuten später die Männer starten. Großer Beliebtheit erfreute sich auch stets der TK-Firmenlauf über 6,8 Kilometer, bei dem mindestens zwei Läufer oder Läuferinnen pro Team an den Start gehen. Eröffnet wird der Lauf-Sonntag mit den Wettbewerben für Bambinis über 800 Meter sowie Schüler über 3,2 Kilometer.

realisiert durch evolver group