Aufstieg geschafft: Der TSV Rot-Weiß Dreyen kehrt nach seinem gestrigen Sieg über den FC Herford in die Fußball-Kreisliga A zurück – das wurde natürlich entsprechend gefeiert. - © Yvonne Gottschlich
Aufstieg geschafft: Der TSV Rot-Weiß Dreyen kehrt nach seinem gestrigen Sieg über den FC Herford in die Fußball-Kreisliga A zurück – das wurde natürlich entsprechend gefeiert. | © Yvonne Gottschlich

Kreis Herford Dreyen macht Aufstieg perfekt

Fußball-Kreisliga B: Im Entscheidungsspiel der Vizemeister landen die Rot-Weißen einen 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen den FC Herford

Björn Kenter

Kreis Herford. Der TSV Rot-Weiß Dreyen spielt in der kommenden Saison in der Fußball-Kreisliga A. Im Entscheidungsspiel der beiden B-Liga-Vizemeister gewannen die Dreyener gestern abend in Bruchmühlen 2:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung gegen den FC Herford. Beide Mannschaften lieferten sich zunächst ein zerfahrenes Spiel, in dem der spätere Sieger zunächst leichte Vorteile und eine Chance durch Victor Rogalski in der 12. Minute hatte. Nach der Pause wurden die Herforder etwas aktiver – prompt aber ging Dreyen in Führung, als Janik van Diesen in der 63. Minute nach einem Eckstoß per Kopf traf. Doch das war noch nicht die Entscheidung, denn der eingewechselte Akram Salah Kasem glich in der 81. Minute für den FCH aus und sorgte damit dafür, dass die Partie in die Verlängerung ging. Nur drei Minuten waren gespielt, als Dreyen erneut in Führung lag – dieses Mal traf Pascal Valenthin mit einem Flachschuss aus 16 Metern. Die Herforder drängten danach zwar auf den Ausgleich, blieben aber ohne Erfolg, wobei Serhan Cakmak in der 116. Minute ihre größte Chance hatte, den Ball aber am Tor vorbei schoss. Der FC Herford trat in Bruchmühlen an mit Marcel Brockhuß; Sadettin Topaloglu, Kosmas Toutountzidis, Cetin Cakar, Deniz Akin, Ancur Cakmak, Mahsum Celik, Hikmet Cakar, Sinan Topaloglu, Ferrah Colak, Celal Göktas, Pawel Korytkowski, Andree Brzosowski, Serhan Cakmak, Ugur Polat, Necmettin Cakar, Firat Dogan und Akram Salah Kasem. Der von Daniel Peters trainierte der TSV RW Dreyen spielte mit Patrick Schierbaum, Florian Schierbaum, Victor Spannagel, David Grohmann, Jamil Boulkaz, Viktor Albert, Christian Sarwatka, Victor Rogalski, Jan Rüeenbrink, Björn-Benjamin Brameyer, Erich Bischof, Pascal Valenthin, Dennis Stange, Tom Wehlau, Daniel Wörmann, Lauritz Uhlig, Jannik van Diesen und Dominik Winkler.

realisiert durch evolver group