Ernüchterung: Auch Simon Engelmanns Ziel mit dem SV Rödinghausen wäre die 3. Liga gewesen. - © Noah Wedel
Ernüchterung: Auch Simon Engelmanns Ziel mit dem SV Rödinghausen wäre die 3. Liga gewesen. | © Noah Wedel

NW Plus Logo Rödinghausen Kommentar zum SV Rödinghausen: Verlierer sind der DFB und der Fußball

Fußball-Regionalligist SV Rödinghausen verzichtet auf Drittliga-Lizenz. Sport-Redakteuer Thomas Vogelsang kommentiert.

Thomas Vogelsang

Bei aller Emotionalität, bei aller Enttäuschung darüber, dass der SV Rödinghausen die Entscheidung getroffen hat, auf die Lizenz für die 3. Liga zu verzichten: es wäre falsch, dem Verein jetzt Vorwürfe zu machen. Die Klubführung hat sich die Entscheidung gewiss nicht einfach gemacht. Schließlich steht die Mannschaft in der Fußball-Regionalliga West, die gemeinhin als die stärkste Staffel der 4. Liga gesehen wird, dank überragender Leistungen an der Tabellenspitze und hätte im weiteren Saisonverlauf die große Chance gehabt, den Aufstieg zu realisieren. Stadion für 10...

realisiert durch evolver group