Rödinghauser Handballer jubeln nach Derbysieg

Bünde-Dünne bleibt gegen Wehe chancenlos

von Ulrich Finkemeyer,Björn Kenter
Vergebliche Auszeit: HSG-Trainer Markus Hochhaus versucht nach nur 14 Minuten, seine Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen - vergebens. (© Ulrich Finkemeyer)

Kreis Herford. Einen Auftakt nach Maß hatte Handball-Verbandsligist CVJM Rödinghausen mit dem 42:23-Kantersieg über den Kreisrivalen HSG Spradow. Während der CVJM gleich die Verbandsliga-Spitze erklomm, ziert Verlierer Spradow das Tabellenende. Landesligist SG Bünde-Dünne unterlag im Auftaktspiel dem TuS SW Wehe deutlich mit 22:31.