0
Notlösung: In Ermangelung einer Schwimmfläche lässt Trainer Marcel Weber den Nachwuchs des SSC 90 Schloß Holte-Stukenbrock die Brustschwimmbewegung auf dem Boden liegend üben. Fotos: Besim Mazhiqi - © Besim Mazhiqi
Notlösung: In Ermangelung einer Schwimmfläche lässt Trainer Marcel Weber den Nachwuchs des SSC 90 Schloß Holte-Stukenbrock die Brustschwimmbewegung auf dem Boden liegend üben. Fotos: Besim Mazhiqi | © Besim Mazhiqi

Schloß Holte-Stukenbrock Schwimmer müssen sich mit Trockenübungen auf der Wiese begnügen

Der SSC 90 Schloß Holte-Stukenbrock macht das Beste aus der Situation und bewegt seine Mitglieder auf der grünen Wiese. Das muss er wohl noch länger tun.

Besim Mazhiqi
26.05.2020 | Stand 26.05.2020, 19:22 Uhr |

Schloß Holte-Stukenbrock. Die Hallenbäder sind geschlossen, das Wasser in den Seen ist oft noch zu kalt. Als Schwimmer sitzen sie seit Beginn der Corona-Pandemie sprichwörtlich auf dem Trockenen. Doch davon lassen sich die Sportler des SSC’ 90 aus Schloß Holte-Stukenbrock nicht aufhalten. Am Montagabend treffen sie sich nach elf Wochen zum ersten Training – nicht im, sondern hinterm Hallenbad.

realisiert durch evolver group