0
Engagement: Im sportlichen Bereich soll Trainer Jochen Borcherding die HSG Gütersloh wieder nach vorne bringen. - © Henrik Martinschledde
Engagement: Im sportlichen Bereich soll Trainer Jochen Borcherding die HSG Gütersloh wieder nach vorne bringen. | © Henrik Martinschledde

Gütersloh HSG Gütersloh will vom Handball-Wintercup des TV Verl profitieren

Die HSG Gütersloh richtet am Samstag das Spiel des Bundesligisten TBV Lemgo gegen das holländische Spitzenteam Green Park Handbal Aalsmeer aus

Uwe Kramme
22.01.2020 | Stand 21.01.2020, 20:32 Uhr

Gütersloh. Die Zeiten, in denen die Kassierer bei Heimspielen der HSG Gütersloh ins Schwitzen kamen, sind seit den Abstiegen aus der Oberliga (2012) und aus der Verbandsliga (2017) vorbei, wie Michael Räckers bedauernd einräumt. „Eine zumindest mal wieder ansehnlich gefüllte Innenstadtsporthalle", erhofft sich der HSG-Vorsitzende jedoch am Samstag, wenn die Handball-Spielgemeinschaft die Zweitrundenpartie des Verler Wintercups zwischen dem Bundesligisten TBV Lemgo und der holländischen Spitzenmannschaft Green Park Handbal Aalsmeer ausrichtet. Anwurf ist um 17 Uhr. Karten gibt es im Autohaus Markötter und an der Tageskasse.

realisiert durch evolver group