0
Farbtupfer: „Vizepräsidentin“ Monika Paskarbies verlieh dem Neujahrsempfang des Kreissportbundes auch mit ihrem Outfit eine eigene Note. Dem KSB-Vorsitzenden Hans Feuß und Gastredner Winfried Kösters (r.) schien das zu gefallen. Fotos: Jens Dünhölter - © Jens Dünhölter
Farbtupfer: „Vizepräsidentin“ Monika Paskarbies verlieh dem Neujahrsempfang des Kreissportbundes auch mit ihrem Outfit eine eigene Note. Dem KSB-Vorsitzenden Hans Feuß und Gastredner Winfried Kösters (r.) schien das zu gefallen. Fotos: Jens Dünhölter | © Jens Dünhölter

So war der Neujahrsempfang des Kreissportbundes Gütersloh

Beim 31. Neujahrsempfang fordert Referent Winfried Kösters die Politik auf, Ausschüsse für Engagement einzurichten. KSB-Chef Hans Feuß sieht den SC Verl als aktuelles Aushängeschild des Kreises.

Markus Voss Markus Voss
12.01.2020 | Stand 12.01.2020, 20:10 Uhr |

Gütersloh. Als Hans Feuß, KSB-Vorsitzender und von Haus aus Handballer, seine Gedanken zum Sport vortrug und dabei zugab, dass dies gar nicht so einfach sei „als Handballer nach diesem Chaotenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien am Sonntagabend bei der Europameisterschaft", hatte er die Lacher auf seiner Seite.

realisiert durch evolver group