0
Teambuilding: Karl-Heinz Kalze (Mitte) freut sich über die verlängerten Verträge mit Sven Bröskamp und Nico Schmeckthal (v.l.) sowie Florian Bröskamp und Maik Schröder (v. r.).
Teambuilding: Karl-Heinz Kalze (Mitte) freut sich über die verlängerten Verträge mit Sven Bröskamp und Nico Schmeckthal (v.l.) sowie Florian Bröskamp und Maik Schröder (v. r.).

Harsewinkel Gerüst für den neuen Kader der TSG Harsewinkel steht

Handball: Verbandsliga-Spitzenreiter verlängert die Verträge mit den vier Leistungsträgern Maik Schröder, Nico Schmeckthal sowie Sven und Florian Bröskamp. Ziel ist es sich in der Oberliga zu etablieren. Aber auch die anderen Mannschaften und vor allem die Jugendarbeit stehen im Fokus

Uwe Kramme
08.01.2020 | Stand 07.01.2020, 19:28 Uhr

Harsewinkel. Handball-Verbandsligist TSG Harsewinkel startet an diesem Freitag um 20 Uhr als Spitzenreiter mit einem Heimspiel gegen den TSV Hahlen und großen Ambitionen in den Saisonteil 2020. "Wir haben ja von Anfang an keinen Zweifel daran gelassen, dass wir den sofortigen Wiederaufstieg in die Oberliga anstreben", bestätigt Karl-Heinz Kalze, der 2. Vorsitzende der TSG-Handballabteilung, noch einmal das große Ziel Titel und Aufstieg.

realisiert durch evolver group