0

Gütersloh Nico Bohlmann holt Ehrenpunkte für die DJK Avenwedde

Die Niederlage zeichnete sich schon in den Anfangsdoppeln ab

Michael Behma
09.09.2019 | Stand 08.09.2019, 21:21 Uhr
Pech: In der zweiten Runde verlor der junge Avenwedder Jan-Luca Reckmeyer sein Einzel nach 2:0-Satzführung noch mit 2:3. - © Henrik Martinschledde
Pech: In der zweiten Runde verlor der junge Avenwedder Jan-Luca Reckmeyer sein Einzel nach 2:0-Satzführung noch mit 2:3. | © Henrik Martinschledde

Gütersloh. Nach mehr als einem Jahr musste das Tischtennis-Team der DJK Avenwedde mal wieder in eine Punktspielniederlage einwilligen. Beim Titelkandidaten Arminia Ochtrup unterlag der NRW-Ligist mit 2:9. Die Befürchtung von Mannschaftsführer Jannis Bohlmann ("Das dürfte die stärkste Mannschaft der Liga sein") bewahrheitete sich. Die Münsterländer bewiesen neben ihrer spielerischen Klasse auch Nervenstärke und gewannen alle vier Fünfsatzspiele.

realisiert durch evolver group