Landesligaringer des KSV Gütersloh verlieren gegen die SU Annen

Das Team von Trainer Pasquale Cariglia trifft im nächsten Kampf auf den Favoriten KSV Witten II

von Uwe Kramme
Kraftakt: KSV-Trainer Pasquale Cariglia (l.) konnte ruhig bleiben, sein Ringer Georgian Toma (vorn) setzte sich noch durch. (© Henrik Martinschledde)

Gütersloh. Bei den Ringern des KSV Gütersloh läuft es noch nicht rund. Im zweiten Kampf kassierte der Landesligist mit dem 13:28 gegen die SU Annen die zweite Niederlage. Dabei ließ sich der Vergleich gut an, denn Eugen-Georgian Toma sackte mit einem Schultersieg im Freistilkampf der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm fünf Punkte ein. Ähnlich überlegen präsentierte sich aber nur noch Leon Schneider ( 61 kg) als ihm im griechisch-römischen Stil ebenfalls ein Schultersieg gelang. Ansonsten setzte sich nur noch Andrej Kiselev (75 kg, Freistil) mit 3:0 durch.