Symbolbild. - © picture alliance / dpa
Symbolbild. | © picture alliance / dpa

Kreis Gütersloh Leichtathletik: Robert Becker übernimmt den Böckstiegel-Lauf

LC Solbad Ravensberg zieht sich aus der Organisation des Teuto-Klassikers zurück

Philipp Kreutzer

Kreis Gütersloh. 14 Mal hat der LC Solbad Ravensberg den Böckstiegel-Lauf auf die Beine gestellt. Bei der für den 29. September terminierten 15. Auflage des Teuto-Klassikers, der bei Peter auf’m Berge gestartet wird und auf dem Venghausplatz in Werther endet, wird der Verein aus Borgholzhausen aber nur noch eine Nebenrolle spielen. Wie die LC-Vorsitzende Sabine Lünstroth bestätigt, haben die Mitglieder beschlossen, sich aus der Organisation zurückzuziehen und die Kräfte für die übrigen Veranstaltungen des Clubs zu bündeln. „Der Verein hat knapp 700 Mitglieder, als Helfer stehen aber nur rund 80 bis 90 zur Verfügung", sagt Sabine Lünstroth: „Bei fünf Großveranstaltungen und zahlreichen Stadionveranstaltungen kann man sich ausrechnen, wie oft die Leute im Einsatz sind. Die Mitglieder haben sich dafür ausgesprochen, den Böckstiegel-Lauf nicht mehr zu organisieren, da er nicht in Borgholzhausen, sondern in Werther stattfindet." Den LC-Mitgliedern, betont Sabine Lünstroth, sei es aber wichtig gewesen, die Veranstaltung zu erhalten. Entsprechend erleichtert sind sie, in Robert Becker (Marienfeld) jemanden gefunden zu haben, der den Lauf künftig weiterführt. „Die Veranstaltung Lauf geht mit allen Rechten und Pflichten an ihn über, der LC Solbad ist nur noch Unterstützer", so Lünstroth. So werde ein Teil der LC-Helfer zur Verfügung stehen, weitere Kräfte bringe Becker mit. Nach Einschätzung von Sabine Lünstroth sind „100 bis 120 Leute" für eine erfolgreiche Durchführung erforderlich. Der 53-jährige Becker, Vorsitzender von TriSpeed Marienfeld, ist in der heimischen Laufszene bestens bekannt und vernetzt. Der Marienfelder, der vor seiner 32. Hermannslaufteilnahme steht, organisiert unter anderem den Harsewinkeler Nightrun und den Marienfelder Klosterlauf innerhalb des von seiner Agentur rb sport & eventmarketing betreuten Volksbanken-Nightcups sowie den Harsewinkeler Triathlon. Auch veranstaltet er mehrere Firmenläufe in der Region. Den Böckstiegel-Lauf, bezeichnet Becker als „tolles Event und Veranstaltung, die funktioniert". Mögliche moderate Veränderungen sollen Gegenstand von ausstehenden Gesprächen mit dem LC Solbad, der Stadt Werther und Sponsoren sein. Dabei sei auch zu klären, ob die Höhe des Startgeldes – zuletzt 17 Euro für die 18-Kilometer-Strecke, 14 Euro für die zehn Kilometer und drei Euro für den Schülerlauf – bestehen bleibt. Grundlegendes, so Becker, werde sich für die Sportler nicht ändern. „Das Programm hat sich bewährt", betont er, „ich möchte daran festhalten." So werde der Lauf auch Teil des Active-Trailrunning-Cups bleiben.

realisiert durch evolver group