0
Neuzugang: Der Avenwedder Paul Reinkemeier ist einer von zwei Spielern, die bei den „Spexard Classics" ungeschlagen bleiben. Foto: HM - © Henrik Martinschledde
Neuzugang: Der Avenwedder Paul Reinkemeier ist einer von zwei Spielern, die bei den „Spexard Classics" ungeschlagen bleiben. Foto: HM | © Henrik Martinschledde

Lokalsport Gütersloh Tischtennis-Verbandsligist DJK Avenwedde gewinnt die "Spexard Classics"

Tischtennis: Der Avenwedder Paul Reinkemeier und Spexards David Mikus bleiben ungeschlagen

Christian Geisler
29.08.2017 | Stand 28.08.2017, 15:32 Uhr

Gütersloh. Die DJK Avenwedde hat die sechste Auflage der „Spexard Classics“ gewonnen. Damit sicherte sich der Verbandsligist bereits zum fünften Mal den Sieg bei diesem stets eine Woche vor Saisonbeginn ausgerichteten Tischtennisturnier. Im Finale setzten sich die Avenwedder mit 6:3 gegen den Ligakonkurrent und Vorjahressieger TTSV Schloß Holte-Sende durch. Dritter wurde der Landesligist SV Spexard durch ein 8:1 über die TTSG Rietberg-Neuenkirchen. Sowohl der Avenwedder Paul Reinkemeier als auch der Spexarder David Mikus blieben am Sonntag ungeschlagen. Die Bezirksligisten TSG Harsewinkel und Spvg. Steinhagen komplettierten das Teilnehmerfeld.

realisiert durch evolver group