Volker Spreitz vom TSVE (Nr. 148) und Robert Rohregger (SVB/links) am Berg von Borgholzhausen. - © Gunnar Feicht
Volker Spreitz vom TSVE (Nr. 148) und Robert Rohregger (SVB/links) am Berg von Borgholzhausen. | © Gunnar Feicht
NW Plus Logo Bielefeld

Zügig hoch zum Luisenturm

Leichtathletik: Beim Borgholzhausener Berg-Einzelzeitlauf glänzen in Abwesenheit des Hermann-Dominators Elias Sansar die Bielefelder Jana Palmowski und Volker Spreitz.

Gunnar Feicht

Bielefeld/Borgholzhausen. Vor einem Jahr grätschte noch der Lockdown dazwischen, jetzt hat der Berg-Einzelzeitlauf in Borgholzhausen nach zwölfjähriger Pause sein Comeback gefeiert: Mit Einzelstarts im 15-Sekunden-Abstand ging es unter 3G-Regeln coronagerecht über einen anspruchsvollen 5,1-Kilometer-Kurs mit Ziel am Luisenturm auf dem Teuto-Kamm. Auf langen Steigungen (bis zu 14 Prozent steil) waren fast 200 Höhenmeter zu überwinden. Für das beste Resultat im Dress eines Bielefelder Vereins sorgte Jana Palmowski (SV Brackwede) in 25:14 Minuten als Zweite der Frauenwertung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG