Arminia-Jubel in der Windflöte: Mara-Lotta Finger (l.) und Kim Schneider (r.) beglückwünschen die Torschützin zum 2:1, Jocelyn Hampel. - © Thomas F. Starke
Arminia-Jubel in der Windflöte: Mara-Lotta Finger (l.) und Kim Schneider (r.) beglückwünschen die Torschützin zum 2:1, Jocelyn Hampel. | © Thomas F. Starke
NW Plus Logo Bielefeld

4:2 im Heimspiel: Vierter Sieg in Folge für die Armininnen

Frauenfußball-Regionalliga: Dem Team von Trainer Tom Rerucha gelingt ein hart erkämpfter 4:2-Heimerfolg gegen Vorwärts Spoho Köln.

Carsten Blumenstein

Bielefeld. Gefeiert wurde bereits vor dem Spiel. Ex-Präsident Hans-Jürgen Laufer stimmte über die Stadionlautsprecher ein Ständchen für Geburtstagskind Tom Rerucha an. Viel wichtiger als sein 47. Wiegenfest waren Arminias Trainer aber zwei andere Zahlen: Bielefeld 4, Köln 2. Der DSC Arminia holte sich mit dem Erfolg gegen Vorwärts Spoho den vierten Sieg in Serie – und hat die Feuerprobe bestanden. „Nach dem Sieg bei Spitzenreiter Essen in der letzten Woche hat die Mannschaft nachgelegt“, freute sich Rerucha...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG