Ein unschlagbares Team: Der Bahnvierer mit der Bielefelderin Mieke Kröger (v.l.), Laura Süßemilch, Lisa Brennauer und Franziska Brauße freuen sich über ihr drittes Gold in dieser Saison. - © REUTERS
Ein unschlagbares Team: Der Bahnvierer mit der Bielefelderin Mieke Kröger (v.l.), Laura Süßemilch, Lisa Brennauer und Franziska Brauße freuen sich über ihr drittes Gold in dieser Saison. | © REUTERS
NW Plus Logo Bahnrad-Weltmeisterschaft

Besonderer Moment: Wie die Bielefelderin Mieke Kröger ihren WM-Titel feierte

Mit dem Überstreifen der Goldmedaillen hatte der Abend seinen offiziellen und medialen Höhepunkt, für die vier vom Bahnoval hielt er noch einen anderen parat.

Uwe Kleinschmidt

Roubaix/Bielefeld. Das Gähnen war kaum zu überhören. Mieke Kröger meldete sich aus Roubaix mit der Stimme einer Weltmeisterin, die die Nacht zum Tag gemacht hat – und nun umgekehrt. Aber es ist die Erschöpfung aus sportlicher und psychischer Anspannung, die die Bielefelderin zum Ende einer „herausragenden Saison", so sagt sie, jetzt überfällt. Mit der Goldmedaille in der Mannschaftsverfolgung haben Kröger und ihre Kolleginnen nach Olympiasieg und EM-Titel das Bahnrad-Triple eingefahren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG