0
Die erfolgreichen Turnerinnen des KTV Bielefeld beim Wettkampf in Rheda. Foto: ktv - © ktv
Die erfolgreichen Turnerinnen des KTV Bielefeld beim Wettkampf in Rheda. Foto: ktv | © ktv

Bielefeld KTV-Turnerinnen erobern das Siegerpodest

Die Bielefelderinnen feiern nach langer Wettkampfpause beim Westfälischen Landespokal ein tolles Comeback und holen neun Trophäen

unserer Lokalsportredaktion
16.09.2021 | Stand 16.09.2021, 17:10 Uhr

Bielefeld. Nach fast zwei Jahren Corona-Pause war es für die meisten Turnerinnen der allererste Wettkampf. Direkt eine Landesmeisterschaft zu turnen, bedeutete für jede einzelne Turnerin eine große Herausforderung. Gleichzeitig galt der Wettkampf als Qualifikation für das Bundesfinale. In Rheda starteten im ersten Durchgang die 12- bis 13-Jährigen und die 14- bis 15-Jährigen. Bei den Jüngsten ging Alina Janzen für den KTV Bielefeld an die Geräte. Da sie am Sprung und Boden die Bestnote erturnte, sicherte sie sich Platz zwei und das Ticket zum Bundespokal.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG