0
Trainer Jens Horstmann (hinten links) und Co-Trainer Michael Zozmann begrüßen die Zugänge Dennis Brinkkötter und Marvin Schmidt (r.). - © bentrup
Trainer Jens Horstmann (hinten links) und Co-Trainer Michael Zozmann begrüßen die Zugänge Dennis Brinkkötter und Marvin Schmidt (r.). | © bentrup

Bielefeld Dornbergs Kicker wollen hinauf ins obere Drittel

Der TuS peilt den Klassenerhalt in der Landesliga an. Wobei der Sicherheitsabstand nach unten durchaus üppig ausfallen darf.

Nicole Bentrup
24.08.2021 | Stand 24.08.2021, 16:45 Uhr

Bielefeld. Eigentlich ist alles wie immer, wenn man auf den Dornberger Sportplatz kommt“, beginnt TuS-Trainer Jens Horstmann. Er lässt seinen Blick über die gepflegte Sportanlage im Bielefelder Westen streifen. Er überlegt kurz und fügt dann hinzu: „Aber dann stellt man fest, dass Heiner Kuhlmann fehlt.“ Die gute Seele des TuS Dornberg starb im Februar dieses Jahres. „Unser schmerzlichster Abgang. Weil er für immer ist“, sagt Horstmann.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG