NW News

Jetzt installieren

0
Die MCH-Futsaler haben länger beraten als gespielt. Im Halbfinale ereilte sie das Aus gegen die HSV Panthers. Foto: Neil Baynes/Getty Images - © 2021 Getty Images
Die MCH-Futsaler haben länger beraten als gespielt. Im Halbfinale ereilte sie das Aus gegen die HSV Panthers. Foto: Neil Baynes/Getty Images | © 2021 Getty Images

Bielefeld DM-Aus im Halbfinale - MCH fühlt sich verschaukelt

Futsal: Im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft unterlagen die Sennestädter 3:4 nach Verlängerung. Gegner HSV hatte nach Ansicht des MCH einen gesperrten Spieler im Einsatz

Nicole Bentrup
20.06.2021 | Stand 20.06.2021, 14:30 Uhr

Bielefeld. Was für ein Halbfinale. Was für eine Dramatik. Was für ein Ärger: Nach einer 3:1-Führung zur Halbzeit musste sich der MCH Futsal Club die HSV Panthers nach Verlängerung 3:4 geschlagen geben. Der MCH Futsal Club Sennestadt verpasste damit den Einzug ins Finale der Deutschen Meisterschaft. Die Sennestädter sind doppelt enttäuscht, sie fühlen sich zum zweiten Mal betrogen. Noch bis tief in die Nacht zu Sonntag kommunizierten MCH-Vertreter mit dem DFB.

Mehr zum Thema