NW News

Jetzt installieren

0
Die Bielefelder Tennis-Fans dürfen gespannt sein auf den Usbeken Khumoyun Sultanov, die neue Nummer eins im Team des BTTC. Seine Einsätze in der Regionalliga hängen aber von seinen Turnierverläufen ab. Foto: imago-images - © imago images/Claudio Gärtner
Die Bielefelder Tennis-Fans dürfen gespannt sein auf den Usbeken Khumoyun Sultanov, die neue Nummer eins im Team des BTTC. Seine Einsätze in der Regionalliga hängen aber von seinen Turnierverläufen ab. Foto: imago-images | © imago images/Claudio Gärtner

Bielefeld Neustart in der Regionalliga für die BTTC-Herren

Tennis: Die Herren des Bielefelder TTC eröffnen ihre Saison mit einem Heimspiel gegen Blau-Weiß Halle und neuen Top-Spielern. Eine Stammkraft fällt jedoch lange aus

Uwe Kleinschmidt
09.06.2021 | Stand 09.06.2021, 16:17 Uhr

Bielefeld. Das letzte Spiel liegt ziemlich genau 22 Monate zurück: Am 18. August 2019 verabschiedete sich die 1. Herrenmannschaft des Bielefelder TTC mit einer 4:5-Niederlage gegen den Wilhelmshavener THC aus der 2. Bundesliga – und war seitdem coronabedingt nicht mehr im Einsatz. Jetzt geht es wieder los. Nach vier Jahren in der 2. Liga nun in der Regionalliga mit einer Saison der vielen Unbekannten. Am Sonntag ab 11 Uhr tritt der einst ruhmreiche TC Blau-Weiß Halle an der Voltmannstraße an. Vorrangiges Ziel des BTTC ist der Klassenerhalt – mehr wird gerne mitgenommen.

Mehr zum Thema