0
Schöne Erinnerung: Die Arminen Atakan Kurnaz (v. l.), Kevin Schacht und Jan Schlenger haben ihren Gegenspieler von Viktoria Köln umzingelt. Der 4:0-Erfolg vom 10. Oktober 2020 war ihr vorerst letztes Erstliga-Spiel. Foto: Andreas Zobe - © Foto: Andreas Zobe/NW
Schöne Erinnerung: Die Arminen Atakan Kurnaz (v. l.), Kevin Schacht und Jan Schlenger haben ihren Gegenspieler von Viktoria Köln umzingelt. Der 4:0-Erfolg vom 10. Oktober 2020 war ihr vorerst letztes Erstliga-Spiel. Foto: Andreas Zobe | © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld Bundesliga-Saison für Arminias Jugend beendet

Fußball: Der DFB verfolgt eine Wiederaufnahme am 17. April nicht mehr, was einem Abbruch gleichkommt. Der bisherige Trainingsfleiß von Arminias U 19 und U 17 bleibt unbelohnt

Uwe Kleinschnmidt
17.03.2021 | Stand 17.03.2021, 18:32 Uhr

Bielefeld. Seit zweieinhalb Wochen sind die Top-Nachwuchsteams von Arminia Bielefeld wieder im Training. So lange geisterte auch der 17. April als möglicher Termin für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs der U-19- und U-17-Bundesligen durch die Republik. Seit gestern Nachmittag steht praktisch fest, dass beide Ligen nicht mehr neu angepfiffen werden. Eine Abstimmung unter den Nachwuchsleistungszentren der teilnehmenden Erstligisten ergab, dass sich der Großteil gegen eine Fortsetzung ausgesprochen hatte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG