Glücklich mit Siegerkranz: Im Jahr 2009 gewann Franzi Bossow (damals hieß sie noch Schmidt) überraschend den Hermannslauf. Foto: claus-werner kreft - © kreft
Glücklich mit Siegerkranz: Im Jahr 2009 gewann Franzi Bossow (damals hieß sie noch Schmidt) überraschend den Hermannslauf. Foto: claus-werner kreft | © kreft
NW Plus Logo Bielefeld

Jüngste Hermannslaufsiegerin aller Zeiten hört auf

Leichtathletik: Franzi Bossow überraschte 2009 die Konkurrenz und überzeugte später auch beim Marathon und Triathlon. Warum das TSVE-Ass seine Karriere beendet

Claus-Werner Kreft

Bielefeld. Als Langstreckenläuferin zählte Franziska (Franzi) Bossow ein Dutzend Jahre lang zu den prägenden Persönlichkeiten der Bielefelder Frauenleichtathletik. Jetzt aber hat sie sich vom Wettkampf- und Leistungssport verabschiedet, obwohl sie mit aktuell 33 Jahren noch immer im besten Langlauf-Alter antreten würde. Und obwohl sie seit 2018 noch mal richtig aufgedreht und eine Bestzeit nach der anderen abgeliefert hat. Da fällt der Rückzug nicht ganz leicht. Doch im Gespräch mit Franzi Bossow spürt man, dass sie mit sich im Reinen ist und zu ihrer Entscheidung steht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema