0
Mit zwei Top-20-Plätzen in den DLV-Bestenlisten: Stephanie Strate von der SV Brackwede platzierte sich über 5.000 Meter und im Halbmarathon. Foto: kreft - © Picasa
Mit zwei Top-20-Plätzen in den DLV-Bestenlisten: Stephanie Strate von der SV Brackwede platzierte sich über 5.000 Meter und im Halbmarathon. Foto: kreft | © Picasa
Bielefeld

Langstrecklerin Strate zwei Mal unter den Top 20

Leichtathletik-Bestenlisten, Teil 2: Hauptklassen und U 23. Diskuswerfer und Läuferinnen führen Bielefelds Bilanz an. Noch mehr glänzten die „Ehemaligen“ um Petros

Claus-Werner Kreft
04.01.2021 | Stand 04.01.2021, 16:43 Uhr

Bielefeld. In den deutschen Top-50-Jahresbestenlisten der Hauptklassen Männer und Frauen der Leichtathletik sind Bielefelder Vereine insgesamt achtmal vertreten. Die meisten und auch die besten Platzierungen gelangen der Langstreckenläuferin Stephanie Strate von der SV Brackwede, obwohl sie ihre Erfolgsstrecke des Vorjahres, den Marathon, in der Corona-Saison nicht absolvierte. 2020 konzentrierte sie sich auf die 5.000 Meter, schaffte hier den Sprung zur Deutschen Meisterschaft – und auf den 19. Rang der DLV-Bestenliste. Einen zweiten Top-20-Platz sicherte sie sich im Halbmarathon (18.); zu den Top 30 zählt sie über 3.000 Meter und 10 Kilometer.

Mehr zum Thema