NW News

Jetzt installieren

0
Auf einen Kaffee mit Abstand: Jannis Louis (l.) und Dominic Wehmeyer vor dem Derby zwischen TuS 97 und TSG. Foto: Wolfgang Rudolf - © Wolfgang Rudolf
Auf einen Kaffee mit Abstand: Jannis Louis (l.) und Dominic Wehmeyer vor dem Derby zwischen TuS 97 und TSG. Foto: Wolfgang Rudolf | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld Zeit für neue Derby-Helden

Handball-Oberliga: Heute treffen sich TuS 97 und TSG zum Spiel der ranghöchsten Klubs. Die Youngster Jannis Louis und Dominic Wehmeyer wissen, worauf es ankommt

Nelis Heidemann
22.10.2020 | Stand 22.10.2020, 17:47 Uhr

Bielefeld. Vermutlich würden sie auch ein ziemlich gutes Duo abgeben: Der eine, Jannis Louis, körperlich stark, durchschlagskräftig, ein robuster Abwehrspieler. Der andere, Dominic Wehmeyer, flink auf den Beinen, athletisch, unheimlich spielintelligent. Solche Charaktere ergänzen sich für gewöhnlich gut auf dem Handballfeld. Heute Abend in der Jöllenbecker Realschulsporthalle (Anwurf 20 Uhr) stehen sich Louis für die TSG A-H Bielefeld und Wehmeyer für den TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck aber als Kontrahenten im Stadtderby gegenüber.

Mehr zum Thema