0
Hartes Stück Arbeit: Lutz Weßeling müht sich gegen die VfL-Abwehr, Carl-Moritz Wagner und Christian Skusa lauern am Kreis. - © Jürgen Krüger
Hartes Stück Arbeit: Lutz Weßeling müht sich gegen die VfL-Abwehr, Carl-Moritz Wagner und Christian Skusa lauern am Kreis. | © Jürgen Krüger
Bielefeld

TSG-Handballer feiern dreckigen Sieg

Oberliga: Altenhagen-Heepen gewinnt trotz widriger Umstände mit 21:17 gegen Mennighüffen.

Arne Schütforth
11.10.2020 | Stand 11.10.2020, 21:17 Uhr

Löhne. Am ersten Spieltag war es eine Gala, jetzt ein Sieg des Willens: Die TSG A-H Bielefeld hat nach Möllbergen auch den VfL Mennighüffen geschlagen. Dank des 21:17 (10:10)-Erfolgs in Löhne startet der Meisterschaftsfavorit mit der optimalen Ausbeute von 4:0 Punkten in die Saison – trotz widriger Umstände am Sonntag.

Mehr zum Thema