0
Neue Heimat Jöllenbeck: Die TuS-97-Zugänge Luca Kuckherrmann (l.) und Tim Weischer mit Trainer Pierre Limberg. - © Oliver Krato
Neue Heimat Jöllenbeck: Die TuS-97-Zugänge Luca Kuckherrmann (l.) und Tim Weischer mit Trainer Pierre Limberg. | © Oliver Krato

Bielefeld Frischzellenkur aus Emsdetten für die TuS-97-Handballer

Bielefeld-Jöllenbeck beginnt die Oberliga-Saison mit einer neuen Achse zwischen linkem Rückraum und Kreis

Uwe Kleinschmidt
23.09.2020 | Stand 23.09.2020, 20:57 Uhr

Bielefeld. Geht man davon aus, dass ein Kreisläufer das Talent haben sollte abzutauchen, sich selbst zwischen die gegnerischen Linien zu schmuggeln, und ein Rückraumlinker vor Präsenz nur so strotzt, sind dem TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck zwei prächtige Fänge gelungen. Bei der formalen Vorstellung jedenfalls haben Luca Kuckherrmann und Tim Weischer ihre Positionen schon mal eingenommen. Kreisläufer Kuckherrmann zurückhaltend, Rückraummann Weischer auf Angriff gebürstet.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group