So ähnlich wie hier beim Testspiel des DSC in Groningen wird es auf der Alm auf den Zuschauerrängen gegen den 1. FC Köln aussehen. - © Thomas F. Starke
So ähnlich wie hier beim Testspiel des DSC in Groningen wird es auf der Alm auf den Zuschauerrängen gegen den 1. FC Köln aussehen. | © Thomas F. Starke

NW Plus Logo Bielefeld Ende der Geisterspiele: So wählt Arminia aus, welche Fans in die Schüco-Arena dürfen

Die Stimmung kommt zurück ins Stadion - aber voll wird die Alm zum Auftakt längst nicht sein. Der DSC hat zudem eine kniffelige Aufgabe mit den Dauerkarteninhabern zu lösen.

Ansgar Mönter

Bielefeld. Ende der Geisterspielzeit: 5.400 Arminen-Fans dürfen beim ersten Heimspiel des Bundesligisten am Samstag, 26. September, live dabei sein. Es geht gegen den 1. FC Köln. Am Donnerstag haben der DSC Arminia und die Stadt die Rahmenbedingungen für die Rückkehr eines Teils der Fans besprochen. Noch ist das Konzept vom Gesundheitsamt nicht offiziell abgesegnet, aber damit wird fest gerechnet. „Was Arminia vorgelegt hat, hat Hand und Fuß", sagt Stadtdezernent Ingo Nürnberger...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group