0
Trainerteam und Zugänge des VfL Theesen für die Saison 2020/21: Hintere Reihe von links Torwart-Trainer Johannes Ludwig, Co-Trainer Asef Duratovic, Trainer Andreas Brandwein, Co-Trainer Timo Niermann sowie die Betreuer Peter Moneke und Hayrettin Yildiz. In der vorderen Reihe von links Arne Kampe, Marco Mescheder, Memos Sözer, Finn Jaster, Philip Kunde, Jannis Wehmeier, Garon Zeibig, Agon Beqiri, Kacper Szaflarski und Niklas Sewing. - © Nicole Bentrup
Trainerteam und Zugänge des VfL Theesen für die Saison 2020/21: Hintere Reihe von links Torwart-Trainer Johannes Ludwig, Co-Trainer Asef Duratovic, Trainer Andreas Brandwein, Co-Trainer Timo Niermann sowie die Betreuer Peter Moneke und Hayrettin Yildiz. In der vorderen Reihe von links Arne Kampe, Marco Mescheder, Memos Sözer, Finn Jaster, Philip Kunde, Jannis Wehmeier, Garon Zeibig, Agon Beqiri, Kacper Szaflarski und Niklas Sewing. | © Nicole Bentrup

Bielefeld Theesens Fußballer gehen mit zehn Neuen in die XXL-Saison der Westfalenliga

Der VfL hat seinen Kader für die neue Spielzeit kräftig umgebaut, damit der Kampf gegen die fünf Absteigerplätze von Beginn an ohne das Team von Trainer Andreas Brandwein ausgetragen wird. Hinter der zu erwartenden Startelf allerdings klafft ein kleine Lücke

Uwe Kleinschmidt
06.08.2020 | Stand 05.08.2020, 23:56 Uhr

Bielefeld. Beim VfL Theesen stellt der Chef persönlich auf. Andreas Brandwein dirigiert klar, wird auch mal lauter. „Lukas weiter rechts, noch weiter, noch weiter. Stop! Oliver nachrücken! Gut so!“ Das überlässt der Trainer niemand anders. Es geht schließlich um das Mannschaftsfoto für die neue Serie. Und das könnte noch ein wichtiges zeitgenössisches Dokument werden. Zum einen sind gleich zehn Zugänge dabei, zum anderen steht die „Corona-Saison“ an, und die bringt neben 34 Spieltagen in der 18er-Staffel der Westfalenliga gleich fünf direkte Absteiger. Eine Tatsache, die Brandwein erstmal gar nicht schmeckt.

realisiert durch evolver group