0
Nominator: Ulrich Quermann vom TuS Brake Foto: Nicole Bentrup - © bentrup
Nominator: Ulrich Quermann vom TuS Brake Foto: Nicole Bentrup | © bentrup

Bielefeld In der Legendenelf des TuS Brake stehen Vereinsikonen

Goldene Zwanziger: Der Fußballklub aus dem Bielefelder Noren ist zu einem Bezirksligisten gereift. In der Legendenelf steht auch ein Stürmer, der das Interesse des FCB weckte

Nelis Heidemann
24.06.2020 | Stand 23.06.2020, 21:48 Uhr

Bielefeld. Im zweiten Bezirksligajahr befinden sie sich an der Ludwig-Jahn-Kampfbahn mittendrin in der erfolgreichsten Zeit der jüngeren Vergangenheit, schließlich steckte der TuS zur Jahrtausendwende in der Kreisliga C fest. Die Wende kam 2013 mit dem Aufstieg in die B-Klasse, im darauffolgenden Jahr gelang der Durchmarsch in die Kreisliga A. Brake etablierte sich in den kommenden Jahren zu einer festen Adresse im Bielefelder Fußball – 2018 erfolgte schließlich der Aufstieg in die Bezirksliga. Untrennbar mit der Erfolgsstory verbunden ist Uli Quermann, genannt „Mucki“. Im November 2011 wurde Quermann Abteilungsleiter – seitdem ging es stetig bergauf. Nun hat sich der Brake-Boss zum 31. März aus dem operativen Geschäft zurückgezogen – für die Aufstellung der Legendenelf eignet sich natürlich trotzdem niemand besser als er.

realisiert durch evolver group