0

Bielefelder Leichtathletik Ein Bielefelder Sprintrekord hält allen Angriffen bis heute stand

Vor 35 Jahren läuft Ingo Todt die 200 Meter in 21,44 Sekunden.

Claus-Werner Kreft
18.05.2020 | Stand 18.05.2020, 16:08 Uhr
Heute HNO-Arzt: Ex-Supersprinter Ingo Todt. Sein Kreisrekord hält seit 35 Jahren. - © Claus-Werner Kreft
Heute HNO-Arzt: Ex-Supersprinter Ingo Todt. Sein Kreisrekord hält seit 35 Jahren. | © Claus-Werner Kreft

Bielefeld. Ostwestfalenmeisterschaften am 18. Mai 1985 in Lage: LG-Talent Ingo Todt sprintet schneller als je ein Bielefelder zuvor durch die halbe Stadionrunde – in elektronisch gemessenen 21,44 Sekunden. Da ist der Schützling von Trainer Georg Cadek gerade erst 16 Jahre jung, zählt aber nach damaliger Regelung schon zur A-Jugend. Drei Jahre später ändert der DLV die Altersstruktur – und Todts Zeit wird Westfalenrekord für die U 18.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group