0
Mittlerweile eine Marke in Handball-Westfalen: Der Oberligist TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, hier Brian Weigang beim Wurf. - © Peter Unger
Mittlerweile eine Marke in Handball-Westfalen: Der Oberligist TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck, hier Brian Weigang beim Wurf. | © Peter Unger

Bielefeld Paukenschlag: SC Bielefeld tritt aus dem TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck aus

Der SC Bielefeld 04/26 beendet die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit dem TuS Jöllenbeck im TuS 97

Arne Schütforth
25.03.2020 | Stand 25.03.2020, 18:47 Uhr

Bielefeld. Am 12. März informierte der Verband, dass der Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt wird. Der TuS Jöllenbeck hatte an diesem Donnerstag auch etwas auf den Lippen. Für die heimische Szene eine Meldung, die aufhorchen lässt. „Wir wollten unsere Mitglieder informieren, dass der SC Bielefeld aus dem TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck austritt", sagt TuS-97-Vorstandschef Christian Heidemann.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group