0
Müssen im Moment auf Abstand bleiben: Die TSG Spieler Nils Strathmeier, Mario Bergen, Luca Werner und Jonas Zwaka (v.l.). - © Foto: Andreas Zobe/NW
Müssen im Moment auf Abstand bleiben: Die TSG Spieler Nils Strathmeier, Mario Bergen, Luca Werner und Jonas Zwaka (v.l.). | © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld Saisonplanung der TSG-Handballer in Zeiten der Corona-Krise

Trotz großer Ungewissheit versuchen die Verantwortlichen des heimischen Oberligisten vorsichtig optimistisch nach vorn zu blicken. Geschäftsführer Christian Sprdlik hat eine Lösung für die Aufstiegsfrage

Gregor Winkler
24.03.2020 | Stand 24.03.2020, 16:37 Uhr

Bielefeld. Eine Hallensperrung – wäre zu verkraften. Eine vorübergehend unterbrochene Saison nicht schön, aber irgendwie zu überbrücken. Eine Woche ohne Vereinsleben – bekommt man auch rum. Aber die aktuelle Situation übertrifft jedes Szenario, das man sich vor der Corona-Krise hätte ausmalen können. Improvisationstalent ist gefragt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group