0

Bielefeld Bielefelder Basketballer zuletzt spielfreudig und erfolgreich

Basketball: Die ranghöchsten Bielefelder Vereine zeigen eine Tendenz zur Konstanz auf gutem Niveau. Das Erreichen des Pokalfinales der Männer ist die Sahnehaube

Torben Ritzinger
13.03.2020 | Stand 12.03.2020, 19:35 Uhr

Bielefeld. Mit dem Einzug ins WBV-Pokalfinale stellten die Herren des TSVE unter Beweis, dass das Team an guten Tagen für mehr als einen Mittelfeldplatz in der 2. Regionalliga gut ist. Emre Atsür, sportlicher Leiter des TSVE, zeigte sich begeistert über das Abschneiden: „Wir sind jetzt mindestens zweitbester Verein in NRW auf regionaler Ebene." Einen nächsthöheren Pokalwettbewerb gibt es nicht (mehr), dennoch werden Alan Boger, Fabian Dörnemann und Co. motiviert ins Finale Anfang April gegen die RheinStars Köln, den Spitzenreiter der 1. Regionalliga, gehen.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren