0
Nicht mehr bei der TSG: A-Jugend-Trainer Achim Frensing hat auf Querelen mit seinem Rücktritt reagiert. - © Andreas Zobe
Nicht mehr bei der TSG: A-Jugend-Trainer Achim Frensing hat auf Querelen mit seinem Rücktritt reagiert. | © Andreas Zobe

Bielefeld Trainer Frensing verlässt die TSG-A-Jugend

Nachwuchshandball: Unstimmigkeiten im Umfeld der Mannschaft führen zur Trennung. Das Spiel
 der Juniorinnen fällt wegen eines Corona-Verdachtsfalles bei der SG Menden-Sauerland aus

Uwe Kleinschmidt
10.03.2020 | Stand 09.03.2020, 20:55 Uhr
Arne Schütforth

Bielefeld. Das Spiel der weiblichen A-Jugend-Oberliga zwischen der TSG und der SG Menden-Sauerland ist kurzfristig ausgefallen. Der Grund ist ein Corona-Verdachtsfall innerhalb der SG. Die ambitionierte männliche A-Jugend der TSG Altenhagen-Heepen und Trainer Achim Frensing gehen ab sofort getrennte Wege. Ein offenbar unsauberer Abgang mitten in der Saison, der schließlich von Frensing vollzogen, aber aus dem Umfeld der Mannschaft forciert wurde. Es übernimmt Co-Trainer Martin Räber. „Es ist schade, wie das gelaufen ist", meint TSG-Vorstandsmitglied Christian Grunow. „Wir hoffen, in den nächsten Tagen einen Coach für die kommende Saison präsentieren zu können", so Grunow.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren