0

Bielefeld Bielefelder Cross-Läuferin Nele Weike DM-Vierte

Außerdem unterbietet Franzi Bossow beim Halbmarathon in Den Haag erstmals das 1:20-Stunden-Limit

Claus-Werner Kreft
10.03.2020 | Stand 09.03.2020, 20:50 Uhr
Spontan: Nele Weike startete statt in Marrakesch in Sindelfingen. Und wurde viertbeste U-23-Crosserin Deutschlands. - © Claus-Werner Kreft
Spontan: Nele Weike startete statt in Marrakesch in Sindelfingen. Und wurde viertbeste U-23-Crosserin Deutschlands. | © Claus-Werner Kreft

Bielefeld. Nachdem die Studenten-Cross-WM in Marrakesch wegen der Coronavirus-Gefahr abgesagt worden war, startete Nele Weike von der SV Brackwede am Samstag als nachgemeldete Läuferin bei den deutschen Crosstitelkämpfen in Sindelfingen – mit beachtlichem Erfolg: Im Rennen der U 23 über 5,5 Kilometer wurde sie – wie schon im Vorjahr über 5.000 Meter auf der Stadionbahn – Vierte und wiederholte damit ihre bislang beste DM-Platzierung.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren