0

Bielefeld Bielefelder Oberliga-Handballer auf kurzen Derby-Trips

Handball-Oberliga: Die Bielefelder Vertreter reisen zu OWL-Derbys an den Rand des Verbandsgebietes. Die Zwaka-Brüder stehen sich erstmals im Wettkampf gegenüber

Gregor Winkler
11.01.2020 | Stand 10.01.2020, 18:54 Uhr
Es steht ein Familientreffen an: Jonas Zwaka trifft mit seiner TSG A-H Bielefeld auf den CVJM Rödinghausen, bei dem sein Bruder Lukas spielt. Es ist die erste Begegnung der beiden bei einem Ligaspiel. - © Andreas Zobe
Es steht ein Familientreffen an: Jonas Zwaka trifft mit seiner TSG A-H Bielefeld auf den CVJM Rödinghausen, bei dem sein Bruder Lukas spielt. Es ist die erste Begegnung der beiden bei einem Ligaspiel. | © Andreas Zobe

Bielefeld. Eine Reise nach Norden ist für den Mitteleuropäer immer eine Sehnsuchtstour. Die Himmelsrichtung, aus der die Sonne nie zu sehen ist, scheint seit jeher magisch anzuziehen. Was dort zu erwarten ist: Kälte, endlose Natur und raue Gesellen. Für den TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck und die TSG A-H Bielefeld geht es an diesem Wochenende zwar nicht gleich bis ins Land der Wikinger. Kurs und die zu erwartenden Gegebenheiten passen aber trotzdem.

realisiert durch evolver group