0

Bielefeld Arminias Helden der 1960er Jahre schwelgen in Erinnerungen

Fußball: Arminias Qualifikation für die Regionalliga als Meilenstein in der Vereinsgeschichte

Benedikt Riemer
04.12.2019 | Stand 03.12.2019, 19:47 Uhr
Helden von damals: Horst Gamon (v.l.), Albrecht Lämmchen, Uli Braun, Detlef Kemena, Rolli Donnermann, Manfred Menzel, Wolfgang Schlichthaber, Dietmar Erler, Bernd Kirchner, Klaus Köller, Karl-Heinz Brücken, Uwe Erich, Werner Engelmann, Dieter Brei, Jochen Werner und Norbert Leopoldseder. - © Peter Unger
Helden von damals: Horst Gamon (v.l.), Albrecht Lämmchen, Uli Braun, Detlef Kemena, Rolli Donnermann, Manfred Menzel, Wolfgang Schlichthaber, Dietmar Erler, Bernd Kirchner, Klaus Köller, Karl-Heinz Brücken, Uwe Erich, Werner Engelmann, Dieter Brei, Jochen Werner und Norbert Leopoldseder. | © Peter Unger

Bielefeld. Die Mannschaft von Arminia Bielefeld ist in der zweiten Liga aktuell Tabellenführer, der Traum von der Bundesliga lebt. Um in dieser Position zu sein, musste der DSC in seiner 114-jährigen Geschichte einige Talsohlen durchschreiten und brenzlige Situationen meistern. Einer der Meilensteine des Klubs, die Qualifikation für die Regionalliga, wurde auf einem Nostalgieabend angemessen gewürdigt. Rund 65 Fans und Angehörige feierten im "Sechzehner" der Schüco Arena die Helden der Jahre 1962 bis 1970.

realisiert durch evolver group