0

Bielefeld Pöhlker bestätigt seine exzellente Form beim Gütersloher Straßenlauf

Leichtathletik: Er erzielt 1:14:58 Stunden beim Halbmarathon in Gütersloh, wo nur Sansar besser für die TRC-Serie punktet. Schnelle Zeit auch für Eintrachts Brand

Claus-Werner Kreft
05.11.2019 | Stand 04.11.2019, 19:55 Uhr
Leistungssprung: Seit Nils Pöhlker nicht mehr Triathlon trainiert, sondern sich aufs Laufen konzentriert, wird er immer schneller. - © Claus-Werner Kreft
Leistungssprung: Seit Nils Pöhlker nicht mehr Triathlon trainiert, sondern sich aufs Laufen konzentriert, wird er immer schneller. | © Claus-Werner Kreft

Bielefeld. Erwartungsgemäß nutzte Elias Sansar den Gütersloher Halbmarathon, um erstmals in der aktuellen Active Trail&Road-Cupserie (TRC) zu punkten. Hinter zwei Kenianern sicherte sich der 39-Jährige mit 1:10:38 Stunden die Idealziffer eins und stellte die Weichen für eine erfolgreiche Titelverteidigung im TRC Classic. Mehr als achtbar aber auch die Leistung des noch vier Jahre älteren Nils Pöhlker (TSVE), der als M-40-Klassensieger mit 1:14:58 Stunden beeindruckte und wieder auf den zweiten Gesamtplatz im TRC zusteuert.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group