0
Ein Foto, das für Aufsehen sorgt: Die erste Mannschaft des FC Türk Sport salutierte vor dem sonntäglichen Bezirksliga-Spiel gegen den FC Augustdorf nach dem Vorbild der türkischen Nationalmannschaft. Eine Geste, die durchaus sportstrafrechtliche Folgen haben könnte. - © Privatfoto
Ein Foto, das für Aufsehen sorgt: Die erste Mannschaft des FC Türk Sport salutierte vor dem sonntäglichen Bezirksliga-Spiel gegen den FC Augustdorf nach dem Vorbild der türkischen Nationalmannschaft. Eine Geste, die durchaus sportstrafrechtliche Folgen haben könnte. | © Privatfoto

Fußball Militär-Gruß auch in Bielefeld: FC Türk Sport droht Verfahren

Fußball: Türk Sport salutiert vor seinem Spiel wie die türkische Nationalmannschaft. Der FLVW positioniert sich und kündigt eine „Null-Toleranz-Politik“ an.

Nicole Bentrup
16.10.2019 | Stand 17.10.2019, 16:11 Uhr

Bielefeld. „Ein militärischer Gruß dient in der Tradition der meisten Streitkräfte sowie in anderen militärisch organisierten oder uniformierten Institutionen als gegenseitige Ehrenbezeugung. Er wird international auf ähnliche Weise ausgeführt, wobei Einzelheiten von Nation zu Nation variieren." So definiert die freie Enzyklopädie Wikipedia das Wort salutieren, das in den letzten Tagen im Profi- wie nun auch im Amateurfußball große Wellen schlägt. In Bielefeld salutierte der FC Türk Sport vor seiner sonntäglichen Partie gegen den FC Augustdorf und erregt damit derzeit die Gemüter.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group