0

Bielefeld Das Handballcamp mit Rekordbeteiligung

Lehrwart Olaf Grintz und seine zwölf Trainer kreieren wieder eine spannende Woche

Gregor Winkler
16.10.2019 | Stand 15.10.2019, 20:09 Uhr
Immer in Bewegung: Beim Handballcamp des Handballkreises gibt es wenig Pausen. Hier findet eine Trainingseinheit in der Sporthalle statt. Es geht aber auch ins Schwimmbad und aufs Trampolin. - © Peter Unger
Immer in Bewegung: Beim Handballcamp des Handballkreises gibt es wenig Pausen. Hier findet eine Trainingseinheit in der Sporthalle statt. Es geht aber auch ins Schwimmbad und aufs Trampolin. | © Peter Unger

Bielefeld. Eigentlich wollte Olaf Grintz ja kürzer treten. Das hatte er zumindest im vergangenen Jahr mit dem üblichen "man wird ja auch nicht jünger und ich gehe auf die 60 zu" mal angedacht. Aber wie das so ist, wenn ein Dauer-Brenner einen Dauerbrenner organisiert - sie können nicht ohneeinander. Und Grintz brennt noch. Auf seinen Handball im Allgemeinen und das Handballcamp des Kreises Bielefeld-Herford im Besonderen. Wieder läuft in dieser ersten Woche der Herbstferien das Erfolgsprogramm für Nachwuchsspieler der C- und D-Jugend.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group