0

Bielefeld Trubel beim TuS 97 Jöllenbeck zum Saisonstart

Der TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck hat am Wochenende zur großen Saisoneröffnung eingeladen

Arne Schütforth
10.09.2019 | Stand 09.09.2019, 19:38 Uhr

Bielefeld. "Die Basis funktioniert - und es ist wichtig, dass wir das auch allen zeigen", meinte Christian Heidemann, Abteilungsleiter Handball im TuS Jöllenbeck. Der TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck hatte am Wochenende zur großen Saisoneröffnung eingeladen und viele Eltern, Freunde und Förderer des TuS 97 waren gekommen. Frisch eingekleidet im neuen TuS-97-Vereinsshirt liefen alle Mannschaften in die Realschulhalle ein - zunächst wurden die Kleinsten von den größten in Empfang genommen, ehe alle Teams für ein Abteilungsbild auf der Tribüne Platz nahmen. Insbesondere die Breite bei den jüngsten Handballerinnen und Handballern beeindruckte: Vier Mannschaften der Handballzwerge, vier Minigruppen und neun E-Jugend-Mannschaften sind in der kommenden Saison für die Nord-Bielefelder aktiv. Entsprechend groß war der Ansturm auf Hüpfburg, Eiswagen und Bratwurstbude nach dem Fototermin. "Wir sind eine große Handball-Gemeinde, aber wird sind über jeden froh, der noch dazukommen möchte", kommentierte Heidemann den Trubel in und an der Jöllenbecker Realschulhalle. Foto: Peter Unger

realisiert durch evolver group