0

Bielefeld Bielefelder holt Steher-Gold im Sturm der Radrennbahn

Radsport: Bei der Deutschen Meisterschaft sichert sich Schrittmacher Andre Dippel den Sieg vor heimischem Publikum. Starke Böen erschweren die Fahrt

13.08.2019 | Stand 12.08.2019, 19:32 Uhr
Erlösung nach einer Stunde: Der Bielefelder Schrittmacher Andre Dippel (l.) reißt die Siegerfaust in die Höhe – er hat sich zusammen mit Christoph Schweizer zum Deutschen Meister der Steher gekürt. Eine Viertelstunde vor Schluss war der entscheidende Angriff erfolgt. - © Mike-Dennis Müller
Erlösung nach einer Stunde: Der Bielefelder Schrittmacher Andre Dippel (l.) reißt die Siegerfaust in die Höhe – er hat sich zusammen mit Christoph Schweizer zum Deutschen Meister der Steher gekürt. Eine Viertelstunde vor Schluss war der entscheidende Angriff erfolgt. | © Mike-Dennis Müller

Bielefeld. Schnelle Gefährte, spannende Rennen und glückliche Sieger: Die Deutsche Meisterschaft der Steher auf der Radrennbahn begeisterte die Zuschauer. Christoph Schweizer und sein Bielefelder Schrittmacher Andre Dippel kürten sich am Samstag vor fast ausverkauften Zuschauerrängen zu den neuen Deutschen Meistern der Steher. Etwas überraschend schlugen sie die Vorjahressieger Franz Schiewer und Gerd Gessler in einem technisch anspruchsvollen Finale mit heftigen Windböen, die das Fahren im Windschatten der Motorräder erschwerte. Dritte wurde das Duo Retschke/Ehnert.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group