0

Bielefeld Die Volleyballerinnen des Telekom Post SV fahren erneut zur DM

Wie immer seit 2002 hat sich ein Frauenteam des Telekom Post SV für die Deutsche Seniorenmeisterschaft qualifiziert

Hans-Joachim Kaspers
05.06.2019 | Stand 04.06.2019, 19:21 Uhr
Auf geht’s zur DM: Das Ü-43-Team des Telekom Post SV mit v. l. Sabine Hecht, Marion Knebel, Lucia Lake, Gabriele Strate, Kristina Standke, Monika Cloidt-Hillbrink, Sabine Lohstroh und Marion Marquardt freut sich auf drei Tage Sport und Kultur in Minden. Zur Mannschaft gehören außerdem Martina Glitt und Karola Skrzyppek. - © Jörg Dieckmann
Auf geht’s zur DM: Das Ü-43-Team des Telekom Post SV mit v. l. Sabine Hecht, Marion Knebel, Lucia Lake, Gabriele Strate, Kristina Standke, Monika Cloidt-Hillbrink, Sabine Lohstroh und Marion Marquardt freut sich auf drei Tage Sport und Kultur in Minden. Zur Mannschaft gehören außerdem Martina Glitt und Karola Skrzyppek. | © Jörg Dieckmann

Bielefeld. Sie haben beim Gesprächstermin keine Zipfelmützen auf und werden selbstverständlich auch während ihrer Meisterschaftsspiele keine tragen. Trotzdem kokettieren die Volleyballerinnen des Telekom Post SV Bielefeld, die zu Pfingsten wieder einmal an der Deutschen Seniorenmeisterschaft teilnehmen, mit dem Namen "Rotkäppchen". Was damit zu tun hat, dass die Mannschaft um Trainerin Sabine Bartling ein Faible für den gleichnamigen Sekt aus der traditionsreichen Kellerei in Freyburg an der Unstrut hat.

realisiert durch evolver group