Bielefeld Triathlet Felix Tiekemeier wird Landesmeister

TSVE: Teamgefährte Lukas Buhl wird Fünfter

Bielefeld. Starker Saisonabschluss für Felix Tiekemeier vom TSVE: Er sicherte sich die Landesmeisterschaft in Vreden. Im dortigen Freibad ging für den TSVE in der Altersklasse Jugend A auch Lukas Buhl an den Start. 750 Meter Schwimmen, 18 Kilometer Radfahren und 5 km Laufen waren zu absolvieren. Für die erste Disziplin wählten Buhl und Tiekemeier gemeinsam mit den schnellsten Konkurrenten die erste Schwimmbahn aus. Nach dem Startschuss sortierten sich die Sportler schnell hintereinander ein. Tiekemeier hielt bis zum Ende den vierten Platz und lief mit einem Rückstand von knapp 15 Sekunden auf die Führenden in die Wechselzone. Buhl folgte unmittelbar dahinter. Auf der ersten von drei Radrunden konnten die beiden den Rückstand schnell schließen und blieben bis zum zweiten Wechsel in der fünfköpfigen Spitzengruppe. Tiekemeier gewinnt nach insgesamt 58:20 Minuten Als vermeintlich schnellster Läufer dieser Gruppe witterte Tiekemeier nun seine Chance, musste sich aber noch auf einen guten Wechsel vom Radfahren zum Laufen konzentrieren. Es lief alles reibungslos, und Tiekemeier führte an erster Stelle liegend die Spitzengruppe auf die Laufstrecke. Buhl folgte als Vierter. In seiner Lieblingsdisziplin konnte er sich nun kontinuierlich von seinen Mitstreitern absetzen. Mit 17:38 Minuten lief Tiekemeier den schnellsten Laufsplit der Gruppe und gewann nach insgesamt 58:20 Minuten das Rennen - der Lohn ist die Goldmedaille und der Titel des NRW-Meisters. Buhl wollte um einen Podestplatz kämpfen, konnte aber das Tempo der Konkurrenz nicht mitgehen und erreichte als Fünfter das Ziel.

realisiert durch evolver group